Sie befinden sich auf Telefonanlage.org » Analoge Telefonanlage

Analoge Telefonanlage

 

 

Eine analoge Telefonanlage ist aufgrund der Begrenzung auf maximal eine gleichzeitig genutzte Leitung eher für die Vernetzung des Privathaushalts, eines Heimbüros oder auch für kleine Unternehmen gedacht.

 

Wenn Sie derzeit einen analogen Telefonanschluss haben und nicht auf ISDN umsteigen möchten, haben Sie noch die Wahl zwischen der analogen oder einer virtuellen Lösung in Form einer VoIP-Telefonanlage.

 

Falls Sie mit mehreren Telefonen gleichzeitig telefonieren wollen, benötigen Sie mindestens einen ISDN-Anschluss und bei Bedarf eine ISDN-Telefonanage. ISDN bietet standardmäßig 2 Leitungen und 3 Rufnummern. Die Anzahl an Rufnummern kann auch aufgestockt werden.

 

VoIP bietet durch die Internettelefonie jedoch eine weitere interessante Variante. Sie können an Ihrem analogen Anschluss einen VoIP-fähigen Router betreiben und haben so ebenfalls mindestens 2 Leitungen, die Sie gleichzeitig nutzen können. Die eine Leitung ist Ihre ganz normale Telefonleitung. Die anderen Leitungen laufen dank der VoIP-Technik übers Internet, d.h. Sie telefonieren über Ihre Internetleitung.