Sie befinden sich auf Telefonanlage.org » DSL Telefonanlage

DSL-Telefonanlage

 

Die Bezeichnung DSL-Telefonanlage gibt es eigentlich nicht. DSL steht für Digital Subscriber Line. Übersetzt heißt das "Digitaler Teilnehmeranschluss".

 

Die zwei großen Vorteile von DSL sind

 

Bevor sich DSL etablierte und man sich mit analogen Modems in das Internet einwählte, konnte man entweder telefonieren oder online gehen. Beides gleichzeitig war nicht möglich. Mit der massenhaften Verbreitung von DSL-Anschlüssen fiel diese Barriere endgültig.

 

Mit ISDN konnte man zunächst dieses Problem umgehen. ISDN, 2 Leitungen

 

Lediglich in Gebieten, wo kein DSL verfügbar ist, ist es mitunter ratsam, sich für ISDN zu entscheiden, um gleichzeitig eine Leitung zum Telefonieren und eine Leitung für den Internetzugang mit ISDN-Geschwindigkeit bereitzuhalten.

 

Wenn in Ihrem Gebiet kein DSL verfügbar ist, Sie aber dennoch nicht auf schnelles Internet verzichten wollen und können, gibt es eine Lösung für Sie: DSL via Satellit.

 

Der große Vorteil von ISDN gegenüber einem analogen Anschluss liegt in der Telefonie: wenn Sie 2 gleichzeitig nutzbare Telefonleitungen benötigen, brauchen Sie ISDN.

 

Sie möchten DSL nutzen? Egal ob an einem analogen Anschluss oder einem ISDN-Anschluss, Sie benötigen für die reine DSL-Nutzung keine Telefonanlage, sondern einen DSL-Router. Den bekommen Sie von Ihrem DSL-Provider bei Vertragsabschluss meist kostenlos dazu.

 

[Empfehlenswerte DSL-Anbieter]

 

Heutige DSL-Router sind wahre Multitalente. Sie können mit ihnen übers Internet telefonieren (VoIP), drahtlos online gehen (WLAN-fähig) und analoge oder ISDN-Telefone an sie anschließen.

 

Wenn Sie Telefonanlage und DSL-Router in einem benötigen, gibt es dafür [spezielle Telefonanlagen].

 

 

Benötige ich für meine Firma DSL oder reicht ein Internetzugang per Modem oder ISDN?

 

Wenn Sie einmal die Geschwindigkeit und den Komfort von DSL genießen durften, werden Sie es nicht mehr missen wollen.

 

Die Preise für DSL sind im Laufe der Jahre so stark gesunken, dass Sie einen Telefonanschluss mit DSL-Vertrag bereits ab 30 Euro im Monat bekommen. Alle gängigen DSL-Tarife enthalten eine Flatrate, d.h. Sie können so lange online sein, wie Sie wollen.

 

Tarife für Modem/ISDN sind nicht günstiger und werden nur noch von wenigen Providern angeboten.

 

Für ein kleines Büro oder fürs Home-Office reicht ein normaler DSL-Anschluss völlig aus.

 

Wenn Sie höhere Ansprüche haben, bieten manche Anbieter spezielle [Business-Tarife].

 

Entscheiden Sie sich daher immer für DSL. Wenn bei Ihnen kein DSL verfügbar ist, zeigen wir Ihnen [mögliche Alternativen].